Verarbeitung, Handwerk

Ein gutes Produkt erschaffen bedeutet für uns technische und gestalterische Lösungen zu finden, umzusetzten und laufend weiter zu entwickeln, die dauerhaft funktionieren, Langlebigkeit garantieren und dir als Kunde auf viele Jahre hinaus Freude bereiten. Mit diesem Ansatz wollen wir einen positiven Beitrag zu einem Konsumbewusssein leisten, nachdem unsere Zeit mehr denn je verlangt; denn: schöne Dinge leben länger!

unsere Philosophie:
 
Wir glauben daran, dass sich in der Ausstrahlung der Dinge, die Art und Weise widerspiegelt in der sie erschaffen wurden.
 
Uns ist bei der Herstellung jeder Jurte daher wichtig, einen möglichst hohen Grad an Handarbeit und traditionellen Handwerkstechniken einfließen zu lassen. 
 
Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns im gesamten Entstehungsprozess ein wichtiges Anliegen, um am Ende 
wirklich deine auf dich zuge-schnittene Jurte liefern zu können. 
 
Jede Jurte ist ein ganz per-sönliches Unikat und wird des-halb nicht auf Lager sondern immer auftragsbezogen gefertigt.
Entwurf, Planung
 

Wir legen bei der gestalterischen Ausführung grosses Augen-merk auf harmonische Proportionen und Verhältnisse nach dem goldenen Schnitt. Traditionelle Formen und Profile wie zb. das "Alt-Wien" Kasten-fensterprofil findent bei unseren Fenstern Anwendung.

 

Türmotive reichen von klassischen Holzfüllungs-türen über verspielte Sprossen-motive oder Ornamentverzier-ungen bis zum rustikalen 

Waldsaumbretterbeschlag. Zudem haben wir eine grosse Auswahl verschiedener Drücker-garnituren im Programm. Sie werden nach alten Vorbildern und historischen Gestaltungs-mustern in Eisen und Messing angefertigt.

 

Dank CAD unterstützter Planung 

können wir gewisse Sonderbschläge und andere von uns entwickelten jurten-spezivischen Bauteile anfertigen lassen.

Holzbearbeitung
 
Eine sorgfältige Holzauswahl im Hinblick auf Herkunft, Trocknung, Wuchs, Astigkeit und der gleichen bilden die Grund-lage für unser Handwerk. 
 
Die Stöcke sowie Fenster- und Terassenflügel werden mit klassischer  Schlitz/Zapfenverbindung, die Türblätter mit Dübelverbindung-en und entweder Konterprofil oder Nut und Feder zusammen
gesetzt.
 
Konstruktiver Holzschutz, wie Abtropfkanten mit Wassernase, umfälzte Tür- und Fensterflügel, Gefälle an horizontalen, bewit-terten Friesern und der gleichen garantieren ein langlebiges Produkt.
 
Die durchs Bürsten charaktervollen Oberflächen bleiben unbehandelt und ermöglichen so ein gleichmäßiges abwittern des Holzes. Mit den Jahren verändert sich der Farbton je nach Wetterseite und Sonneneinstrahlung zwischen Goldgelb und Grauschwarz.
Unbehandeltes fehlerfreies Lärchen- oder Eichenholz, welches wir in der Regel für Stock und Flügel verarbeiten, 
bietet von Natur aus den besten Schutz gegenüber Bewitterung. 
Auf Wunsch bieten wir jedoch auch frabliche Anstriche von Tür- und Fensterflügel mit hochwertigen Leinölfarben mit natürlichen Pigmenten an. Diese Anstriche bedürfen allerdings gewisser Pfelge und müssen von Zeit zu Zeit ausgebessert bzw erneuert werden.
Textilverarbeitung
 
Alle Textilien werden in unserer Näherei zugeschnitten und verarbeitet. Lediglich die Vorwäsche der Baumwollstoffe wird auswärts vergeben.
 
Um einen perfekten Sitz zu gewährleisten werden die Zusschnitte exakt berechnet und um empierische Material-dehnungsfaktoren korrigiert. 
Baumwollbandsaum bei den Tür- und Fensterausschnitten sowie Kederschnüre an den Überlappungen, der Krone und am Fussbodenanschluss gewährleisten einen guten Sitz, verhindern das Einreißen oder Verrutschen bei Sturm und hindert Insekten von Aussen in die Jurte zu gelangen.

© 2017 by Jurtenwerkstatt OG. | mailt to: info@jurtenwerkstatt.at | tel, +43/6802377940     tel. +43/6765637376